Kommentare: 19
  • #19

    Christiane (Montag, 24 April 2023 09:39)

    Ende März 2023 machte ich meine erste Erfahrung mit dem Basenfasten, diesmal im Erzgebirge bei Antje. Zuvor hatte ich jahrelang Fastenkurse nach Buchinger besucht.
    Abgesehen davon, dass mir die Idee der basischen Ernährung sehr zugesagt hat, war ich sehr angetan vom Kurs selbst, von der unkomplizierten und angenehmen Art von Antje, dem tollen Programm und vom Hotel Dachsbaude, deren Küche unserer 12-köpfigen Gruppe zauberhafte Speisen zubereitete. Insgesamt eine wunderbare Fastenwoche in der Nähe von Seiffen, die Appetit auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr macht!

  • #18

    Bouve, Katrin aus dem Remstal (Donnerstag, 23 Juni 2022 16:31)

    Liebe Antje und Team,
    Es war eine tolle Woche ohne Hungergefühle, hätte das nicht für möglich gehalten. Dazu noch ein abwechslungsreiches Programm, was will man mehr. Danke an Antje und ihre Helfer.
    PS. Habe mir das einfachste Basenfastenbuch aller Zeiten zugelegt, dein Kurs hat Anregung im Alltag gebracht.
    Grüße aus Waiblingen

  • #17

    Gisela Bouve (Mittwoch, 22 Juni 2022 19:25)

    Basenfasten von 29.04.-06.05.2022
    in der alten Mühle in Vogtsdorf
    Ein dickes Dankeschön an Antje und ihr Team.
    Für das super tolle Programm - es wurde nie langweilig. Trotz Befürchtungen - hatten kein Hunger - kein Muskelkater usw.
    Wir 4 Frauen aus Stuttgart haben viel gelernt, konnten viel mitnehmen und tauschen uns heute noch aus.
    Eine dicke Umarmung an ALLE die dabei waren, man sieht sich im Leben immer 2mal... Gisela

  • #16

    Corinne aus m Ländle (Mittwoch, 22 Juni 2022 17:28)

    Liebe Antje, liebes Fastenteam,
    Fasten ohne Hunger und ohne Langeweile, hätte nie gedacht das es das gibt. Habe mir sehr viel mitnehmen können. Ob die Kräuterkunde, die Wetteranalyse oder der unterhaltsame Abend auf der Burg. Denke oft an die "mal andere" Urlaubswoche. War ein tolle Zeit nicht nur wegen des guten Wetters und der super grünen Landschaft.
    Danke an alle die mir das ermöglicht haben, auf ein Wiedersehen.
    Corinne
    Mein Tipp: vorher wiegen und unbedarft rangehen.

  • #15

    Sabine M. (Montag, 27 September 2021 18:04)

    Liebe Antje und Freunde des Basenfastens!
    Die Woche in der Alten Mühle war super ein großes Dankeschön an Bella, die Gerichte waren vorzüglich! Großes Dankeschön auch nochmal an dich Antje für die Organisation, besonders gefallen hat mir der Tag in Warmbad, auch der Abschlussabend auf der Burgruine Frauenstein war ein Highlight, ich denke dass ich nächstes Jahr wieder dabei bin.
    LG SABINE

  • #14

    Monika H. (Montag, 19 Oktober 2020 19:53)

    Liebe Antje,
    vielen Dank für die wunderschöne Fastenwoche in Neuhausen an dich und alle, die dazu beigetragen haben. Für mich war es das erste Basenfasten. Ich war überrascht über die Vielfalt des Essens, immer auch was fürs Auge und keiner musste hungrig vom Tisch aufstehen. Die Woche war gut organisiert. Wir waren wandern, machten Yoga, waren in der Sauna, besuchten eine Drechselwerkstatt...
    Selbst für den Dauerregen am Mittwoch gab es einen Plan B. Ich könnte noch mehr aufzählen. Mir hat die Woche sehr gut gefallen. Auch Dank an die Mitstreiter. Wir waren eine dufte Truppe. Ich komme gern wieder.
    Viele Grüße von Moni aus Dresden

  • #13

    Büttner Jana (Donnerstag, 15 August 2019 12:39)

    Die Basenfasten- Aktivwoche ist eine sehr empfehelnswerte Fastenwoche für alle Neueinsteiger, aber auch für bereits Fastenerprobte. Besonders auch als Alternative zur Buchinger Fasten Methode, wenn man einmal keine Lust auf nur Flüssigkost hat.
    Das leckere basische Essen, was täglich frisch zubereitet wird rundet den Tag perfekt zum Wandern in der herrlichen erzgebirgischen Landschaft ab. Die Fastenwoche im Mai war super organisierte und betreut. Mit vielen zusätzlichen Angeboten, wie z.B. Yoga, Ernährunsberatung und Aquafitness wurde ein sehr gutes Zusatzprogmamm geboten, was jeder Teilnehmer individuell nutzen konnte. Absolut super war auch, dass uns die Rezepte des basischen Essens der Woche zur Verfügung gestellt wurden, so dass es ein leichtes war, die Leckereinen zu Hause nach zu kochen. Für jeden, der schon immer einmal seine Ernährung umstellen wollte und es bisher nicht geschafft hat eine tolle Geschichte.
    Vielen Dank an Antje Hengst für diese wundervolle nachhaltige Woche.

  • #12

    Carola K. (Freitag, 15 März 2019 20:28)

    Hallo liebes Basenfastenteam, liebe Antje, mir hat es auch sehr gut gefallen, Basenfasten war genau das Richtige für den Frühling und hungern mussten wir nicht, es gab leckeres leichtes Essen, wir haben viel gelernt über gesunde Ernährung und Lebensweise, dazu viel Bewegung an frischer Luft, ein interessantes Programm, die gute Stimmung unter den Teilnehmerinnen, es war wirklich eine Kur. Irgendwie begegne ich jetzt dem alltäglichen Stress leichter. Das tut gut. Ich komme gerne wieder. LG Carola

  • #11

    Ina Haase (Dienstag, 12 März 2019 20:14)

    Liebe Antje und Team der Dachsbaude,
    vielen Dank für die leider schon zu Ende gegangene Fastenwoche. Ich hab mich bei euch sehr wohl gefühlt. Das abwechslungsreiche Programm lies keine Langeweile aufkommen.
    Ich hab sehr viel über basische Ernährung gelernt und kann diese neuen Erkenntnisse sehr gut in meinen Alltag einbauen. Wir waren ein Superteam. Es hat Spaß gemacht gemeinsame Aktivitäten in der Gruppe zu unternehmen. Liebe Antje ich werd dir auf jeden Fall treu bleiben und dich in meinem Bekanntenkreis weiter empfehlen. Ich freue mich auf die nächsten Treffen mit dir.
    Bis dahin
    ganz liebe Grüße
    Ina

  • #10

    Anett K. (Montag, 26 März 2018 18:51)

    Liebe Fastenfreunde,
    eine schöne und ereignisreiche Woche ist vorbei.
    7 Tage Basenfasten bei Minusgraden im Schnee.
    Abschalten vom Alltag, neue Eindrücke gewinnen. Raus aus der hektischen Großstadt. Einfach mal Alles auf Anfang setzen.
    Vielen Dank an unsere Herbergseltern die vorzüglich für unser leibliches Wohl gesorgt haben. Der Spaß kam dabei nicht zu kurz.
    Besonderer Dank gilt unserer Antje, die uns nicht nur durch Felder und Wälder gescheucht, sondern uns auch eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung geboten hat.
    Beim Basenfasten muss man auch nicht komplett auf Nahrung verzichten. Das macht die Sache einfach und sehr angenehm.
    Bin beim nächsten Mal wieder dabei. Anett

  • #9

    Julia H: ( 25.03.18) (Sonntag, 25 März 2018 18:31)

    Liebe Antje!
    Ich habe zu ersten Mal an einer Fastenwoche teilgenommen.
    Das Basenfasten habe ich als angenehm empfunden, da es 3 Mahlzeiten am Tag gab.
    Basische Lebensmittel und ausreichend Tee zum trinken, so dass ich überhaupt keinen
    Hunger verspürte.Das Essen war liebevoll angerichtet.
    Nordic Walking im verschneiten Wald gaben mir Entspannung und viel frische Luft.
    LG Julia

  • #8

    Eva (Freitag, 07 April 2017 16:41)

    Hallo Antje, zum ersten mal habe ich eine Fastenwoche durchgehalten. In einer angenehmen Atmosphäre und mit Hilfe der Gruppe war es auch nicht so schwer. Die Tage waren mit Wandern, Nordic Walking, Sauna und Freizeit gut ausgefüllt. Das Essen war geschmacklich sehr gut , abwechslungsreich und sehr gut angerichtet. In dieser Woche habe ich mich super erholt und bin um einiges Leichter nach Hause gefahren.
    Bis zum nächsten mal. LG Eva

  • #7

    Olaf (Sonntag, 26 März 2017 22:05)

    Hallo Antje, auch diesesmal wieder sehr gut organisiert & durchgeführt von Dir.
    Das richtige um runterzukommen, entschleunigen & mal über sich & alles andere nachzudenken. Bis zum nächsten mal LG: Olaf

  • #6

    Pia (Freitag, 04 November 2016 22:49)

    Liebe Antje,
    das Fasten ist mir zwar anfangs schwer gefallen, aber mit deiner Hilfe und der Unterstützung der Gruppe habe ich es geschafft. Besonders der Verzicht auf Kaffee war nicht einfach, aber der Körper gewöhnt sich recht schnell daran.
    Insgesamt war die Woche sehr abwechslungsreich, wir haben viel unternommen, uns aber auch super gut erholt bei Massage und Sauna. Außerdem hat das Essen immer wunderbar geschmeckt und man hat so viel Neues entdeckt, dass es sich gar nicht wie ein Verzicht anfühlte.
    Ich starte auf jeden Fall eine zweite Runde und bringe 2 Freundinnen mit.
    Viele Grüße, Pia

  • #5

    Gabi (Samstag, 15 Oktober 2016 13:01)

    Ich hatte ein Ziel, als ich die Fastenkur anfing. Dieses Ziel habe ich erreicht. Ich danke Dir, liebe Antje
    für die Unterstützung. Wer sich was Gutes tun will, egal ob es um die Fitness
    oder um Achtsamkeit oder Entschleunigung geht, dieses Programm kann ich weiterempfehlen.
    LG Gabi

  • #4

    Olaf (Mittwoch, 12 Oktober 2016 23:00)

    Liebe Antje, Liebe Fastenfreunde,
    meine erste Fastenwoche mit Euch liegt schon länger zurück (März/April 2015), aber ich habe schon mal im neuen Umfeld "spioniert" & mich bei Euch umgesehen. Wir werden uns im kommenden Frühjahr auf jeden Fall wiedersehen. Ich habe mich unter all den "Mädels" sehr wohl gefühlt & freu mich drauf. LG. von Olaf

  • #3

    Sabine Merker (Montag, 03 Oktober 2016 21:41)

    Hallo Antje, liebe Leser !
    Eine Woche ist rum, der Alltag hat uns wieder. Wir hatten eine sehr schöne Zeit in Neuhausen mit viel Bewegung und Erholung und Spaß in der Truppe. Das Essen war super lecker und immer sehr ansprechend und appetitlich angerichtet. Ein dickes Lob und Dankeschön an das Team des "Grünen Gerichts" in Neuhausen. Mir hat es sehr gut gefallen und auch die Umgebung ist ideal für eine Woche Basen fasten, es gibt viele Möglichkeiten den Tag aktiv zu gestalten. Super war auch am Abend der Badebottich zur Entspannung nach einer langen Wanderung. Es gab noch mehr schöne Higlihts, aber die hier aufzuzählen würde zu lange dauern, darum eine Woche buchen und selbst miterleben !!! Ich habe mich schon für März im nächsten Jahr angemeldet um wieder dabei zu sein. Bis dahin und eine schöne Zeit.
    LG Sabine

  • #2

    Ilona Böhme (Montag, 05 September 2016 10:35)

    Hallo Antje,
    ich freue mich schon riesig , daß es am 20.9.16 endlich wieder los geht, um meinen Körper zu entgiften. Ich bin schon auf unsere neue Unterkunft gespannt und hoffe, daß es genau so schön wird, wie die letzten zwei Jahre in Holzhau. Also bis dahin.
    Liebe Grüße Ilona

  • #1

    Antje Hengst (Freitag, 15 April 2016 14:18)

    Liebe Fasten-Freunde, herzlich Willkommen auf meiner Website! Für Anregungen und Tipps bin ich immer offen und freue mich auch so über jede andere Eintragung im Gästebuch.